Montag, 8. November 2010

clasen-koehler im stattcafé.




noch zweimal schlafen, dann spielen wir, also das clasen-koehler-quartett, endlich mal wieder in frank müller's atmosphärisch dichtem stattcafé. schön, dass mein lieblings-bongie söni wieder zeit hat, die rhythm-section zu verstärken. ich freu mich sehr auf den abend und singe und fiddle mich heute abend schon mal mit "antecursores" auf der offenen folk-bühne am selben ort warm!

Kommentare:

  1. Schade, aber wir sind mal wieder nicht da... ich muss/möchte am Mittwoch nach Köln

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe ja sehr, dass es endlich mal klappt mit einem Kommen, aber bislang kollidierten immer die Termine, unser Kalender ist halt ziemlich voll :(

    AntwortenLöschen