Dienstag, 28. August 2012

tears for beers in brügge.

für alle fans, die ihre lieblingsband über den sommer fürchterlich vermisst haben, hier ein heisser veranstaltungstipp für den kommenden sonnabend:

Samstag, 25. August 2012

Freitag, 3. August 2012

zum übers-bett-hängen.


osho wurde nach seinen 10 geboten gefragt. das war seine antwort:

du willst meine 10 gebote wissen. das ist eine kniffelige angelegenheit, denn ich hab was gegen gebote jeglicher art. dennoch, nur so zum spaß, schreibe ich:
  1. lass dir von niemandem gebote vorschreiben, es sei denn sie kommen auch aus deinem innern.
  2. es gibt keinen anderen gott, als das leben selbst.
  3. die wahrheit ist in dir; suche nicht woanders nach ihr.
  4. liebe ist gebet.
  5. ein nichts zu werden ist das tor zur wahrheit. denn schon das nichts selbst ist das mittel, das ziel und die erfüllung.
  6. das leben ist hier und jetzt.
  7. lebe hellwach.
  8. schwimme nicht, lass dich treiben.
  9. stirb jeden augenblick, so dass du jeden augenblick neu geboren werden kannst.
  10. suche nicht. was ist, ist. halte inne und sieh.

www.osho.de

Donnerstag, 2. August 2012

comic-time.

ja, heute hatte ich das bedürfnis, mich mit meinem absoluten lieblingscomic tim und struppi auf den liegestuhl zu verziehen.



alle paar jahre muss ich (als glühende verehrerin von kapitän haddock) die bände mal lesen, und erstaunlicherweise kann ich mich über die lustigen passagen genauso aufsehenerregend totlachen wie mit 15. da wird sogar die passive teilnahme an der olympiade unterbrochen, und tatsächlich die sofa-position aufgegeben, um besorgt nach mir zu sehen.
übrigens hat wikipedia hier wirklich perfekt recherchierte und aufbereitete hintergrund-informationen für uns fans!



Mittwoch, 1. August 2012

kärntner reindling.

ich glaube, dies ist mein lieblingskuchen.
das mir vorliegende original-rezept lautet folgendermassen:

teig:
600g mehl
3 el zucker
2 ganze eier
2 pack hefe
2 eidotter
etwas salz
125g butter + 1/4 l milch ca. bis 37° erwärmen u. in das gemisch geben!
mit schneebesen schlagen bis teig sich vom gefäss löst u. blasen bildet!
ansonsten noch etwas wenig erwärmte milch dazu geben!
10 min. rasten lassen!

fülle:
400g geriebene nüsse mit etwas milch leicht anfeuchten!
zitr.schale + saft dazu.
100g zucker mit zimt
200g rosinen gewaschen, abgstropft und ca. 1/2 std. in etwas rum belassen.

auf 1 bemehlten tuch teig ausrollen, mit nüssen bestreichen.
zucker+zimt daraufstreuen u. die rosinen.
zusammenrollen u. in 1 mit reichlich butter ausgestrichene gugelhupfform hineingeben.
obenauf auch butterfocken verteilen.
nochmals 1/ stunde rasten lassen!

bei 200° backstufe 50-60 min.






also: das mit dem schneebesen....ich nehme da doch lieber ein elektrobetriebenes rührgerät.

und die nüsse müssen unbedingt walnüsse sein!