Freitag, 3. August 2012

zum übers-bett-hängen.


osho wurde nach seinen 10 geboten gefragt. das war seine antwort:

du willst meine 10 gebote wissen. das ist eine kniffelige angelegenheit, denn ich hab was gegen gebote jeglicher art. dennoch, nur so zum spaß, schreibe ich:
  1. lass dir von niemandem gebote vorschreiben, es sei denn sie kommen auch aus deinem innern.
  2. es gibt keinen anderen gott, als das leben selbst.
  3. die wahrheit ist in dir; suche nicht woanders nach ihr.
  4. liebe ist gebet.
  5. ein nichts zu werden ist das tor zur wahrheit. denn schon das nichts selbst ist das mittel, das ziel und die erfüllung.
  6. das leben ist hier und jetzt.
  7. lebe hellwach.
  8. schwimme nicht, lass dich treiben.
  9. stirb jeden augenblick, so dass du jeden augenblick neu geboren werden kannst.
  10. suche nicht. was ist, ist. halte inne und sieh.

www.osho.de

Kommentare:

  1. Osho. Wenn man sich den ganzen Gurukram einmal wegdenkt, ist/war er einer der genialsten Lebenslehrer ...

    AntwortenLöschen
  2. ja. das erkenne ich auch jetzt dann doch schon ;) ich hätte doch mal etwas von ihm lesen sollen, statt mich gehirngewaschen über die autos aufzuregen.

    AntwortenLöschen
  3. ja. das erkenne ich auch jetzt dann doch schon ;) ich hätte doch mal etwas von ihm lesen sollen, statt mich gehirngewaschen über die autos aufzuregen.

    AntwortenLöschen
  4. Geht mir ganz ähnlich; habe ihn erst 2012 richtig "entdeckt"; beim ersten Buchpräsent vor fast dreißig Jahren war mir alles in seinem geistigen Umfeld noch viel zu orangerosarot.

    AntwortenLöschen