Freitag, 26. Juni 2009

jacko.


der king of pop hat uns verlassen.
er reisst ein riesiges loch. wir haben als gleichaltrige mit ihm gelebt. als künstler war er unantastbar, die qualität seines schaffens ausserhalb jeglicher diskussion. ich war so gespannt auf seine neuen projekte, ich freute mich auf seine so lange vermisste präsenz, auf das neue, womit er uns jetzt überraschen wollte...
das ist mehr als traurig, das ist einfach nur erschütternd und sehr schwer zu verkraften.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen