Samstag, 17. März 2012

schwein gehabt.


abends um acht auf der landstrasse bei itzehoe: eine schwangere wildsau, plötzlich da, wie ein unsichtbarer betonklotz. betonung auf unsichtbar.
zum glück ist ausser blech nichts beschädigt worden, was aber nur an der geringen geschwindigkeit lag, mit der david zufällig (!) fuhr, weil gerade viele trecker unterwegs waren.
leute, fahrt langsam!



und nun.....suchen wir ersatzteile für unseren alten freund.

Kommentare:

Hans hat gesagt…

Aufatmen!! Hatte ich letzte Woche auch, aber mit einigen Rehen. Kein Schaden, aber die "Kleine" hat sich erschrocken, als die plötzlich vor dem Auto rum liefen, bei Tempo 70.
Ihr Kommentar: Cool, dass du nicht das Steuer rum gerissen hast".
Daher sage ich auch... es ist jetzt viel Wild unterwegs und man unterschätzt es!!

yael hat gesagt…

die nächtlichen Schleicher haben es alle schon mal erlebt!