Freitag, 7. Januar 2011

mit lars jensen bei überschall II.


nicht, dass es im jazz nichts mehr für mich zu tun gäbe. wie gesagt spiele ich am donnerstag, dem 20.1. um 20 uhr im hübsch renovierten prinz willy. jazz, mit dem clasen-koehler-quartett, meiner musikalischen ur-family.
aber unleugbar weht ein frischer wind boe-artig von norden her, aus richtung schleswig kam der wirbelsturm und wirbelte mich mit fiddle, flöte und stimme in die überschall-tonstudios: der tornado namens lars (ex-tears-for-beers-frontman) - ein powerpack erster güte!
ein riesen-spaß, das ganze, ich freu mich enorm auf die cd, und auf alles, was dann folgt.
hier ein paar bunte bilder von unserer so lustigen wie ergiebigen heutigen aufnahme-session.























 

Kommentare:

KielerMeike hat gesagt…

sieht nach jeder Menge Spaß aus! Freu mich schon, Euch zwei mal gemeinsam auf der Bühne zu sehen!

yael hat gesagt…

@meike: geht los! am 25.2. ist im kulturforum "best of folkbühne", und am 26. ist in selk ein kleines festival.

Rachel hat gesagt…

Du Liebe,

dir noch ein feines, gutes, gesundes, fröhliches 2011

herzlich, Rachel

yael hat gesagt…

@ danke, rachel, dir auch!