Sonntag, 11. Juli 2010

nick.


mehr brauchte man doch damals gar nicht, einen rasensprenger, einen rasen, und fertig.
so wie hier mein klitzekleiner großcousin :-)

Kommentare:

Mama Matunda hat gesagt…

Oh wie gerne würde ich jetzt der Kleine seine ... kühl, nass ...
Der Kleine scheint tollen Spass gehabt zu haben. Klasse :-) Wünsch Dir einen tollen Wochenstart. Liebe Grüsse Dani

zimtapfel hat gesagt…

Oh ja, der Rasensprenger! In der Nachmittagssonne auf dem Rasen hinterm Haus immer wieder durch den Wasserstrahl hüpfen, das ist der Inbegriff für Kindheitssommer!

yael hat gesagt…

@ dani: dankeschön, dir auch! also, ich werde mir nachher den sprenger hinstellen und vielleicht nicht gerade hüpfen, jedoch ein paar mal majestätisch durch die strahlen schreiten :-))

@ zimtapfel: ja, genau das finde ich auch :-) und ich den ganzen nachmittag beobachtet: die kinder waren völlig absorbiert davon über stunden.

GZi hat gesagt…

Stimmt, das habe ich auch immer gemacht und sträube mich auch nicht, wenn mich heute noch das kühle Nass erwischt - jedenfalls nicht in den letzten heißen Tage :-) nur der Hund macht trotz der Hitze einen großen Bogen drum

yael hat gesagt…

@gzi: meiner hätte wie verrückt in die wasserstrahlen gebissen :-)

mkh hat gesagt…

Es macht auch generell enormen Spaß, mit dem Gartenschlauch durchs offene Fenster die Couch nass zu spritzen.

Während Papa mal gaaanz kurz oben am Laptop saß...

yael hat gesagt…

@ mkh: ich finde, papa sollte froh sein, daß er nicht mit dem laptop auf der couch saß ;-)!