Samstag, 17. April 2010

dreads.

wie oft höre ich: "hast du das gut! du brauchst nie zum friseur!" ha....weit gefehlt. alle paar monate muß ich mich einer stundenlangen, kostspieligen, heftigst ziepender tortur bei zertifiziertem fachpersonal unterziehen. danach allerdings sind die dreads wieder allererste sahne :-)

Kommentare:

Rachel hat gesagt…

...und sie stehen dir wirklich ausgezeichnet..es macht dich einfach BESONDERS!!!!

schönen Samstag noch für dich, du Liebe

herzlich, Rachel

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Du siehst so wunderbar fröhlich aus in deinem Friseurstuhl. Ich wette, ihr hattet alle eine Menge Spaß, oder?
Und ich wusste wirklich nicht, dass Dreadlocks auch Pflege brauchen.
Schön siehst du aus, so fröhlich.

yael hat gesagt…

@ rachel: danke schön! Ich bin auch ganz glücklich damit. neulich hat mir jemand gesagt, bei den rastafari seine gelten die dreads als verbindung zu spirituellen welt-na bitte!
@ svenja: ja, ich war ganz verzaubert von der wärme und freundlichkeit der afrikanischen frauen. die sind doch ganz anders drauf als unsereins....deshalb war ich so fröhlich, und weil sie so professionell gewerkelt haben. doch, doch, dreads müssen gut in schuß sein, sonst sieht man aus wie verlaust und verfloht.