Samstag, 1. Mai 2010

tanz in den mai.

mein kleiner racker kommt wohl in die jahre.
nachdem mich gerade die letzten implantate gute anderthalbtausend schleifen gekostet haben, also ein zahnriemen aus gold und eine wasserpumpe aus platin, sowie eine batterie, die eigens erster klasse mit eigenem sitzplatz gleich hinterm piloten aus amerika eingeflogen werden mußte, dachte ich, ich müßte jetzt mal sprit sparen und mich nach hause fahren lassen.
nein, nein. kleiner scherz. 
mein automatik-öl ziert jetzt den parkplatz der schönsten musikschule der westlichen hemisphäre. deshalb der gelbe engel.

*stöhn*

allerdings muß ich sagen, daß ich die fahrt im schlepper von itzehoe nach quickborn durchs zarte maiengrün und obstbaumblüte sehr genossen hab, so von hoch oben mal richtig schön über die landschaft gucken zu können.

Kommentare:

  1. Oh, das tut mir leid. Wie ärgerlich. Was ist das denn für eine coole Limousine? Die sieht ja aus, als wenn sie mindestens neunhundert PS hätte?

    AntwortenLöschen
  2. Jaja, die Preise sind auch nicht mehr das, dass sie mal waren..
    wenn da am Auto was ist, wird einem schlecht schon bevor man die Rechnung in der Hand hält...

    dir einen schönen 1. Mai...

    lieb, Rachel

    AntwortenLöschen
  3. Ich überlege schon seit einiger Zeit, mein Auto endgültig abzuschaffen und auf Fahrrad, Bus und Taxi umzusteigen.
    Meine Güte, wenn das Sven noch hören könnte, der würde mir vielleicht was erzählen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Tja.. Zahnriemen und die preislichen Unterschiede! Ich hätte für einen (den gleichen) Markenriemen incl. Rollen von 68 bis 240 Euro bezahlen können. Na? Was habe ich wohl bezahlt?!
    Die Idee, nur noch mit Taxi, hatte ein Freund von mir auch. Für 20.000 Euro (neues Auto plus aller Nebenkosten) kann man lange und oft Taxi fahren. Und alles ohne Streß.

    AntwortenLöschen
  5. ihr sprecht mir alles aus der seele. man kann sich autofahren eigentlich gar nicht mehr leisten. vielleicht würde sogar sven heutzutage darüber anders denken, er wäre ja auch jetzt 5 jahre älter ;-) was ich für das geld alles machen könnte! und ja, ich hab ne schnelle kiste,weil man das auf der von mir ständig bereisten A7 zu überlebenszwecken braucht und ich liebe dieses auto ( habe es gebraucht günstig in topzustand gekriegt) aaaaaaber....allein schon die park-arie in der lutherstraße *ächz*, und dann diese kosten. das sind urlaube, die dabei draufgehen. heute hab ich schon mal geguckt, was so'sne bahncard eigentlich kostet. und 2 stunden von kiel nach itzehoe---ja, gott, das muß man halt buddhistisch sehen ;-)

    AntwortenLöschen
  6. schöner kann man das unwohlsein
    seines autos nicht beschreiben
    deine mom

    AntwortenLöschen
  7. Ohne Auto könnte ich gar nicht! Ich hab übrigens letzte Woche neue Radlager eingebaut bekommen. Preis? Fragt nicht. Echt nicht!

    Aber so ne Fahrt oben drauf... Das fänd ich auch schön!

    AntwortenLöschen
  8. @ sudda: vor allem mit einem fahrer, der einem erzählt, wie schön man im harz urlaub machen kann, denn das wollte ich immer schon mal ausprobieren.
    @ svenja: das ist ein chrysler stratus. ich glaube 180 ps.
    ein echtes bat-mobil ;-)
    @ mom: hauptsache, wir können im sommer damit in altgewohnter manier nach rügen cruisen :-)

    AntwortenLöschen